DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Bedeutung des Datenschutzes ersehen Sie im Detail aus der hier vorliegenden Richtlinie, die Bestandteil unserer Geschäftsbeziehungen ist.

1. Verwendung Ihrer Daten für die Bestellabwicklung
Grundsätzlich kann der Nutzer das Angebot des Ticketshops besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Die Nutzung sämtlicher Funktionalitäten des Ticketshops ist jedoch erst nach Anmeldung des Nutzers möglich. Dazu hat er Namen, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse anzugeben. Der VIA-Ticketshop bearbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die personenbezogenen und vertraglichen Daten werden von ihr in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Ist es zur Erfüllung der geschlossenen Verträge notwendig, diese Daten an mit Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, geschieht dies unter ausdrücklicher Bezugnahme auf das Bundesdatenschutzgesetz.
Im Übrigen gibt VIA-Ticketshop Daten des Nutzers nicht an Dritte weiter, es sei denn, dass der Nutzer seine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hat, die er jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber VIA-Ticketshop widerrufen kann.

Vor der Veranstaltung, für die der Nutzer ein Ticket erworben hat, können dem Nutzer gegebenenfalls per E-Mail weitere für den Besuch der Veranstaltung hilfreiche Informationen (z.B. Anfahrtsweg und Parkmöglichkeiten) z.B. direkt von VIA-Ticketshop, dem Veranstalter oder der Spielstätte zugeschickt werden. Für diese Service werden die oben unter 1 genannten Informationen verarbeitet.

2. Benutzerkonto
Der Internetnutzer kann seine zum Zwecke der Nutzung von VIA-Ticketshop gespeicherten personenbezogenen und vertraglichen Daten jederzeit über sein bei der Bestellung angelegtes Benutzerkonto abfragen. Darüber hinaus stehen die AGB über die Website www.via-ticketshop.de zur Einsicht bereit. Der Nutzer kann in seinem Benutzerkonto personenbezogene Daten wie Name, Wohn-/E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ändern. Sollen die Daten des Nutzers endgültig gelöscht werden, genügt eine entsprechende Mitteilung an VIA-Ticketshop. Es wird darauf hingewiesen, dass unter Umständen bestimmte personenbezogene und vertragliche Daten aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten erst nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden dürfen. In diesem Fall erfolgt bis zur Löschung eine Sperrung der davon betroffenen Daten.

3. Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.